Hilfe & Handbuch wpSEO Hilfecenter

Markierung von Keywords im Beitragstext

wpSEO hält ein praktisches Werkzeug für händische Markierungen von Keywords unmittelbar im Artikeltext parat. Nach der Scharfschaltung der Option Button für manuelle Markierungen der Keywords im Text innerhalb der Kachel Benutzerdefinierte Felder werden Wörter mithilfe eines speziellen Shortcode als Keywords interpretiert.

Wichtig
Da Keywords keinerlei Ranking-Relevanz mehr besitzen, wird diese Funktion in wpSEO 3.0.5 entfernt. Keywords können weiterhin manuell in das dafür vorgesehene Formularfeld eingepflegt werden.

Button zur Schnellmarkierung
Da das händische Setzen der umschließenden Shortcodes im Beitrag mühsam und zeitraubend seien kann, wird mit der Aktivierung der Einstellung eine entsprechende Schaltfläche im visuellen Editor sicht- und nutzbar.

Die korrekte Vorgehensweise zur Kennzeichnung von Keywords im Artikeltext:

  • Gewünschtes Wort im Text auswählen
  • wpSEO Button im Editor anklicken
  • Das Wort wird mit Shortcode-Marker versehen

Nach erneuter Speicherung des Artikels wird die Markierung als Keyword wahrgenommen und entsprechend im Quelltext ausgegeben.

wpSEO Visual Editor Button für WordPress
wpSEO Visual Editor Button für WordPress

Entfernung der Markierungen
Wurde die Möglichkeit der manuellen Markierung von Keywords praktiziert, so bleiben die gesetzten Markierungen auch nach einer Deinstallation des Plugins in der WordPress-Datenbank zurück, da diese in dem Fall direkt im Beitragstext und nicht in der Tabelle mit Plugin-Einstellungen gesetzt wurden. Mit folgendem SQL-Befehl lassen sich wpSEO Shortcodes aus der DB unwiderruflich entfernen.

Anmerkungen

  • Weicht der Tabellenname vom Standard wp_posts ab, so ist dieser vor dem Ausführen im Schnipsel korrekt zu setzen.
  • Eine vorherige Sicherung des Datenbestandes wird dringend empfohlen.
  • Leerzeichen in den eckigen Klammern des SQL-Ausdrucks gehören nach dem Einfügen in den SQL-Editor und vor dem Ausführen entfernt.
UPDATE wp_posts
SET post_content = REPLACE(
  REPLACE(
    post_content,
    '[ wpseo ]',
    ''
  ),
  '[ /wpseo ]',
  ''
)
WHERE post_content LIKE '%wpseo]%'

Hinweise

Zuletzt geändert am 23. Oktober 2012 in
Thematik Ähnlich & Relevant